Krawatte richtig bügeln (Tipps) | Anleitung für Seide & Stoff

Wenn Ihre Krawatten aus hochwertiger Seide bestehen, bleiben sie auch nach mehrmaligem Binden immer noch glatt und in Form. Manchmal treten jedoch hartnäckige Falten auf, die durch unsachgemäße Aufbewahrung der Krawatte verursacht werden. Dies kann häufig zu Hause oder auf Reisen vorkommen.

Viele Männer bringen ihre zerknitterten Krawatten zur örtlichen Reinigung, was zwar funktioniert, aber mit einem gewissen Risiko verbunden ist. Manchmal kehrt Ihre Lieblingskrawatte nach dem Reinigen und Pressen nämlich flach und leblos zurück. Im Folgenden erfahren Sie wichtige Tipps und Tricks, um Falten in Ihrer Krawatte aus Seide zu Hause zu entfernen.

schöne krawatte

Kleine Falten einfach aushängen lassen

Angesichts der Empfindlichkeit der Seide ist es am besten, wenn Sie die Krawatte einige Zeit lang hängen lassen, damit die Schwerkraft ihre Wirkung entfaltet. Seide hat die praktische Eigenschaft, sich selbst zu glätten, wenn sich der Stoff entspannen kann. Kleine Falten neigen daher dazu, von selbst zu verschwinden, wenn der Stoff ausreichend Zeit bekommt, sich zu erholen.

Die Seidenkrawatte mit einem herkömmlichen Bügeleisen glätten

Wenn Sie auf Reisen sind oder kein gutes Dampfbügeleisen besitzen, müssen Sie ein herkömmliches Bügeleisen verwenden, um die Falten zu beseitigen. Beachten Sie jedoch, dass Bügeleisen eine Krawatte aus Seide leicht verbrennen oder verfärben können.

Wenn Sie Ihre Seidenkrawatte bügeln müssen, legen Sie ein Handtuch unter die Seidenkrawatte und bedecken Sie sie mit einem anderen leicht angefeuchteten Handtuch. Überprüfen Sie vor dem Glätten der Seidenkrawatte das Etikett. Normalerweise wird hier die empfohlene Bügeltemperatur angegeben.

Stellen Sie Ihr Bügeleisen zunächst auf eine kühlere Temperatur ein. Viele moderne Eisen haben sogar eine spezielle Einstellung für Seide. Drehen Sie die Seidenkrawatte um und glätten Sie den Rücken. Bügeln Sie nicht so, als würden Sie ein Hemd glätten. Üben Sie nur leichten Druck aus und überprüfen Sie zwischendurch, ob sich die Falten bereits geglättet haben.

Heben Sie das Tuch von Zeit zu Zeit auch an, um zu überprüfen, ob die Seidenkrawatte Farbveränderungen aufweist. Wenn dies der Fall ist, müssen Sie die Temperatur des Bügeleisens sofort senkt. Lassen Sie die Handtücher trocknen, bevor Sie sie von der Seidenkrawatte nehmen.

Hängen Sie die Krawatte nach dem Bügeln zum Abkühlen auf, bevor Sie sie lagern oder tragen. Denken Sie daran, dass Sie Ihre Krawatte mit dem Bügeleisen niemals vollständig plattdrücken dürfen, denn Sie soll die röhrenförmige Textur und Form behalten.

Glätten mit dem Dampfbügeleisen

Wenn möglich, sollten Sie ein Dampfbügeleisen verwenden, wenn Sie eine Krawatte aus Seide glätten. Damit sollten Sie die Seidenkrawatte nicht berühren. Schalten Sie das Dampfbügeleisen ein und halten Sie es etwa fünft cm von der Seidenkrawatte entfernt. Lassen Sie den heißen Dampf für etwa eine Minute einwirken. Dann sollten Sie bereits sehen können, wie die Falten verschwinden. Arbeiten Sie vorsichtig, damit kein Wasser auf die Krawatte tropft.

Lassen Sie die Seidenkrawatte nach dem Bügeln abkühlen, hängen Sie sie auf und rollen Sie sie anschließend vorsichtig vom kleinen zum großen Ende hin auf. Lassen Sie Ihre Seidenkrawatte so einige Stunden lang ruhen.

Krawatte bügeln Schritt für Schritt

In diesem kurzen Video wird gezeigt, wie Sie eine Krawatte in nur etwas unter einer Minute mit einem herkömmlichen Bügeleisen ohne Dampf richtig bügeln können, sodass Falten und Knicke entfernt werden. Beachten Sie jedoch, dass das Material in diesem Video nicht angegeben ist und Sie beim Bügeln einer Seidenkrawatte besser ein zwei Handtücher als Stoffbarriere verwenden sollten.

Menü